Blog

Meine persönliche Schatzkiste – mit Impulsen, Übungen, Literatur- und LInk-Tipps, Geschichten, EInladungen, … gefüllt – entsteht aus Begegnungen mit Orten und Wesen sowie verträumten Gedankenspaziergängen. Immer wieder werde ich überrascht! Dankbar teile ich hier für mich Wertvolles.

4. Dezember 2019: Stille suchen und finden

Ich tauche zum Jahresausklang wieder regelmäßig in die Stille. Spaziergänge alleine im Wald, Meditieren auf meiner Yoga-Matte, Autofahrten ohne Musik, … Wo findest Du Stille? Und dann auch: Welche Stille? – Danke...

27. November 2019: Es hat alles seine Zeit

Wann hast Du Deine Zeit? – Täglich ein paar Minuten? einmal pro Monat ein Wochenende? 2 x pro Jahr eine Urlaubswoche? Die Stille hat jetzt auch ihre Zeit – sagt man! Obwohl...

31. Oktober 2019: Sprache ist eine Brücke

Viele Sprachen sprechen heißt viele Brücken bauen können – von Mensch zu Mensch, von Kultur zu Kultur. Mich fasziniert das Spiel mit Worten. Ich bin immer wieder begeistert von Metaphern und den...

18. September 2019: Zuhören

Zuhören ist Umarmen auf seelischer Ebene. – Renate Welsch

25. August 2019: Worte wirken Wunder, wenn …

Das Buch „Worte wirken Wunder. Reden mit Herz und Verstand“ von Sylvia Wetzel fiel mir in unserer Dorfbibliothek zufällig in die Hände. In den acht Kapiteln fand ich wertvolle Perspektiven auf Gesprächssituationen...

6. August 2019: Starke Sätze – Steile Gedankengänge

In den wohl bekanntesten Weisheitstext Indiens, die Bhagavad Gita einzutauchen, ist wie ein sprudelndes Bad für Geist und Emotion. Ich erlebte jedenfalls das Philosophie-Fortbildungswochenende im Lebensraum Gesundheit in Salzburg als intellektuell äußerst...

16. Juli 2019: Sommergedanken in blau

Wenn der Himmel blau ist, das Wasser blau ist und ich ein bisschen blau mache, dann kommen Fragen zu mir wie die folgenden: Warum wurde Löwenzahn im Garten zu Unkraut erklärt? Was...

19. Juni 2019: Das eigene Leben vertragen

„Die vertragen ja ihr eigenes Leben nicht!“ Den Satz hörte ich im Zug am Montag morgen von jungen Studentinnen, die von ihren Kellnerinnen-Jobs am Wochenende erzählten. Ja, sich mit seinem eigenen Leben...

29. Mai 2019: Atme die Berge – Yoga in Gastein

Zum 5. Mal feiern Yoginis und Yogis und das ganze Gasteinertal den Frühling mit YOga. 10 Tage lange gibt es in unterschiedlichen Hotels, in Parks und auf Almen Yoga vom Feinsten. Ich...

20. Mai 2019: Routinen lassen und Trampelpfade verlassen

Der Hirnforscher Gerald Hüther sagt, dass unser Organismus prinzipiell im Energiesparmodus arbeitet. Deshalb sind Angewohnheiten, wo wir’s uns wohnlich einrichten, schwer zu ändern. Warum auch? • Auf welche Gewohnheiten wollen Sie nicht...