Moderation

Neue Lösungen brauchen eine Portion Verrücktheit – Wechsel des Blickwinkels hilft!

Meine Moderation bewährt sich, wenn …

  • Visionen, Ziele oder Kulturthemen im Führungsteam oder in der Abteilung zu klären sind
  • Betriebliche Gesundheitsförderung in kritischen Phasen unterstützt werden soll
  • Abläufe und Spielregeln im Team vereinbart oder optimiert werden,
  • Projektteams durch Start- oder Krisen-Phasen begleitet und am Projektende Lessons Learned gesichert werden.

Das englische Wort für Moderator, nämlich „facilitator“ gefällt mir. Es bedeutet sinngemäß „leichter machen“. Als Moderatorin für kritische Besprechungen oder Klausuren, wo es um die effiziente Zusammenarbeit einer Gruppe geht und Sie Ergebnisdruck haben, kann ich Ihnen einiges erleichtern und vieles ermöglichen.

Sie können sich bei meiner Moderation einer Sitzung oder eines Workshop auf solide Vorbereitung, ein angemessenes Maß an Irritation (um Neues zu generieren) sowie zielorientierte Verlaufsteuerung und eine sorgfältige Dokumentation verlassen.

Literatur und Links

Protokoll Muster von Team-Supervision 2017

Gesund Führen Weingast 2017

Zur Übersicht